NewsSüdufer Alpnachersee

Projekt Aufwertung Südufer Alpnachersee

Im Rahmen des Projekts Aufwertung Südufer Alpnachersee muss im Auftrag des Kantons Obwalden festgestellt werden, welche Fischarten und -bestände im Projektgebiet Südufer Alpnachersee (Mündungsbucht Sarneraa und angrenzende Buchten) vorkommen. Zu diesem Zweck werden monatlich von Juni bis Oktober 2018 Versuchsfänge mit Netzen durchgeführt. Diese Arbeiten erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Fischereiverein Obwalden und dem Verein Fischerfreunde Alpnach.

Die Ergebnisse dieser Untersuchungen dienen der Dokumentation des Ausgangszustandes im Zuge der Umweltverträglichkeitsstudie zum Projekt. Sie bilden die Grundlage für die spätere Erfolgskontrolle nach Abschluss der Arbeiten (Flachwasserschüttungen) und einer anschliessenden Konsolidierungsphase.

 

Wir danken für das Verständnis für diese Versuchsfänge und für die Rücksichtnahme auf die ausgebrachten Netze. 

Übersichtsplan Perimeter Bestandskontrolle Fische.